Dem grauen Novembertag wurde im ATG am 24.11.2018 ein buntes Bild entgegengesetzt. Mehrere hundert Besucher waren gekommen, um einen persönlichen  Eindruck von der Schule zu gewinnen; vor allem als weiterführende Schule für die Kinder oder für den Besuch der gymnasialen Oberstufe für die Jugendlichen.

Nach einem musikalischen Auftakt durch die Mittelstufen-Bigband unter der Leitung von Herrn Zerbes wurden die Gäste im Forum durch den Direktor der Schule, Herrn Rechner, die Erprobungsstufenkoordinatorin Frau Michels und der Vertreterin der Schulpflegschaft, Frau Langensiepen begrüßt und über den Ablauf des Tages informiert.

So konnten sich interessierte Besucher ab 9.30Uhr Unterricht der fünften und sechsten Klassen sowie der EF anschauen und mitunter sogar selbst mitgestalten.

Auch wer sich für die außerunterrichtlichen Aktivtäten der Schule interessierte, bekam viel geboten! Im Forum informierte der Förderverein der Schule über Projekte und Aufgaben, Vertreter der Bläser-AG beantworteten Fragen zu der engen Musikschulkooperation der Schule, die Gruppe der Medienbegleiter stellte digitale Möglichkeiten der Schule vor, die Arduino-AG präsentierte selbstprogrammierte Mini-Roboter, die Sanitäter-AG zeigte, wie man einen Menschen wiederbelebt, die Schülerzeitungs-AG verkaufte Exemplare ihrer „Post Scriptum“-Schülerzeitung und die Eine-Welt-AG verkaufte und informierte über Fair-Trade-Produkte.

In vielen Räumen gab es zudem spannende Mitmachaktionen und Vorführungen von Physik zum Staunen über Spiele zum Mitmachen bis hin zum Basteln von Weihnachtskarten sowie Informationen über das Ganztags- und Medienkonzept der Schule.

Versüßt wurde den Besuchern der Tag durch die zahlreichen Verpflegungsstände mit frischen Waffeln, Kaffee und leckerem Kuchen von der SV, der Schulpflegschaft und der Oberstufe, die etagenübergreifend zu einem kurzen, kulinarischen Zwischenstopp einluden.